Viele unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, Vereine, Stiftungen und anderes.

Einige jedoch mit großem Zeitaufwand und besonderem Engagement und dies schon über Jahre und Jahrzehnte. Sie wirken in ganz unterschiedlichen Bereichen und gestalten das Leben somit ein bisschen freundlicher.

Diese Bürger werden, stellvertretend für viele andere, einmal im Jahr durch den Landrat des Wartburgkreises, Herrn Reinhard Krebs, ausgezeichnet. Er lobte die aktive ehrenamtliche Arbeit im Wartburgkreis und bedankte sich dafür mit einer Ehrenamts-Gala, die am 15.Oktober stattfand.

In diesem Jahr wurden auch aus Treffurt und den Stadtteilen ehrenamtlich tätige Bürger ausgezeichnet.

Für Treffurt, speziell für die FFW, bekam Kamerad Mathias Höftmann die Auszeichnung. Auch Bärbel Krause, die sich seit vielen Jahren in der Seniorenbetreuung für ihre Schützlinge einsetzt, bei Behördengängen hilft, betreut und organisiert und regelmäßig die Blutspendetermine mit unterstützt, wurde geehrt. Für den Stadtteil Falken nahm Friedhelm Berndt für sein besonderes Engagement auf dem Gebiet der Geschichte, Heimatchronik und Museumsarbeit die Auszeichnung entgegen. Höhepunkt seiner ehrenamtlichen Tätigkeit mit unzähligen Stunden ist das von ihm eingerichtete DDR-Museum, das Museum im Kirchturm sowie deren Betreuung und die dauerhafte Aufstellung und akribische Katalogisierung der Ausstellungsstücke.

Für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit wurde Bärbel Gärtner aus Großburschla geehrt. Sie ist aktives Mitglied und Schatzmeisterin im VdK und kümmert sich besonders um kranke und alleinstehende ältere Menschen, die oftmals nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Frau Gärtner besucht sie an ihren Geburtstagen und nimmt sich besonders in der Weihnachtszeit viel Zeit für  ihre Sorgen und hat stets ein offenes Ohr.

Sie hat diese Aufgabe und Bestimmung von ihrem Vater übernommen, der Jahrzehnte für den VdK im Einsatz war.

Diese Bürgerinnen und Bürger stehen für viele ehrenamtlich Tätige und wir sagen „Danke“  für das Engagement von ihnen allen! 

Michael Reinz/Bürgermeister

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok