Aus Liebe und Schutz des Nächsten laden die Ev. Kirchengemeinden Treffurt und Schnellmannshausen in diesem Jahr zu einem Heiligen Abendspaziergang ein. Die Kirchen werden zum Weihnachtsfest geöffnet sein.
In der Treffurter Bonifatiuskirche wird in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr ein kurzes Andachtsvideo in Wiederholung zu sehen sein. Mitglieder des Gemeindekirchenrates helfen, dass nicht zu viele Besucher gleichzeitig in der Kirche sind.
In Schnellmannshausen wird das Andachtsvideo von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr an den Kirchturm projiziert.
Alle, die eine Kerze mitbringen, können sich das Friedenslicht von Bethlehem aus den Kirchen mit nach Hause nehmen.
Um die Armen zum Heiligen Fest nicht zu vergessen, werden die Besucher um eine Spende gebeten. Sammelboxen für Brot für die Welt stehen in den Kirchen.
Am 1. Christtag findet in Treffurt um 8.00 Uhr eine kurze Christmette statt. Dazu müssen die Besucher sich anmelden unter 036923/825363 oder per E-Mail.
In Schnellmannshausen findet der Gottesdienst um 10.00 Uhr statt.
Darüber hinaus werden auf dem Youtube-Kanal der Werragemeinden die Aufzeichnungen der Krippenspiele, des Posaunenchores und Andachten ausgestrahlt.
Die Kirchengemeinden wünschen allen eine gesegnete und frohmachende Weihnachtszeit.