Man konnte es fast hören, dass allen Beteiligten beim Pressetermin am vergangenen Freitag im MVZ des St.- Georg - Klinikums Eisenach ein großer Stein vom Herzen gefallen war.

Es hat lange gedauert und viele Patienten, die im vergangenen Jahr dann keinen Hausarzt mehr hatten, waren fast am Verzweifeln. Zahlreiche Anrufe erreichten die Verwaltung mit der Bitte, wieder einen Hausarzt nach Treffurt zu holen. Doch dies war leichter gesagt als getan. So wurden große Anstrengungen in viele Richtungen unternommen und es schien, als gebe es vorerst keine Lösung für unsere Bürgerinnen und Bürger.

Doch Beharrlichkeit zeichnet sich bekanntlich aus und nun haben die vielen Gespräche, teilweise über die Kreisgrenzen hinaus, endlich Erfolg gebracht! 

Ab Januar 2022 wird die Allgemeinärztin Frau Dr. Elisabeth Hey hier in Treffurt ihre Arbeit aufnehmen. Bis dahin laufen die erforderlichen Umbauarbeiten in der ehemaligen Sparkasse am Markt. Auch der Standort ist perfekt, denn Parkplätze sind direkt vor dem Objekt. Frau Dr. Hey lebt in Mihla, war bis zur Geburt ihres Sohnes in Ruhla tätig und möchte ab kommendem Jahr hier in Treffurt praktizieren. 

Mit großer Unterstützung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) des St. Georg-Klinikums-Eisenach und aller im Vorfeld Beteiligten konnte dies nun gelingen und die wohnortnahe Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum somit deutlich verbessert werden. Herzlichen Dank an alle!

Ein großes Dankeschön gebührt auch unseren praktizierenden Hausärztinnen/Hausärzten, auch in den umliegenden Orten, die zusätzlich zum bestehenden Patientenbestand zahlreiche Bürgerinnen und Bürger betreut und medizinisch versorgt haben!

Danke allen, die so lange Verständnis für die medizinische Situation hier bei uns in Treffurt aufgebracht haben.

Ihr

Michael Reinz 

Bürgermeister

Foto: Katja Schmidberger